Stornoregeln der JDAV Sachsen

Teilnahme- und Stornobedingungen Jugendleiterschulungen

für Jugendleiter*innen sowie für Jugendreferenten*innen

Die Jugendleiterschulungen des Landesverbandes werden von der Jugend des DAV in Sachsen veranstaltet. Alle Buchungen werden von der Landesgeschäftsstelle der JDAV Sachsen abgewickelt.

 

Aktuelle Fortbildungen und Online-Kursplatzreservierung unter:

www.jdav-sachsen.de/schulungen

 

▲▲  Teilnahmevoraussetzungen zu Fortbildungen (FB)

 Aktive*r Jugendleiter*in bei einer DAV-Sektion 

 Teilweise Tourenbericht (siehe konkrete Online-Ausschreibung) 

 Teilweise Fachkompetenzen (siehe konkrete Online-Ausschreibung) 

 

▲▲  Kursplatzreservierung

Kursplätze können online über das Anmeldeformular reserviert werden. Die Reservierung gilt vier Wochen lang. Geht innerhalb dieser Frist keine vollständige schriftliche Anmeldung ein, verfällt der reservierte Kursplatz. 

 

▲▲  Anmeldeverfahren

 Die Anmeldung zu den Schulungen muss schriftlich mit dem entsprechenden Anmeldeformular sowie den sonstigen erforderlichen Unterlagen erfolgen. Die vollständigen Anmeldeunterlagen können gesammelt an die Postadresse geschickt, gefaxt oder eingescannt und als pdf per E-Mail gesendet werden. 

Nicht vollständige Unterlagen werden nicht bearbeitet oder archiviert.

 

Sollte spätestens vier Wochen nach der Reservierung keine vollständige schriftliche Anmeldung vorliegen, so verfällt die Reservierung ohne vorherige Information

 Bei Fortbildungen ist neben der Unterschrift des*r Jugendleiter*in (bei Minderjährigen außerdem eines Erziehungsberechtigten) auch die Unterschrift des*r Jugendreferenten*in zwingend erforderlich. Die Kursgebühr wird der Sektion in Rechnung gestellt, wenn die Sektion die Kursgebühr bezahlt. Sollte dies nicht der Fall sein, so ist vom Teilnehmenden die in Rechnung gestellte Gebühr selbst vor Antritt der Fortbildung zu begleichen. Die Sektionsunterschrift ist dann nicht erforderlich.

▲▲  Kurskosten und Zahlungsweise

Die Kurskosten übernimmt in der Regel die Sektion. Sollte dies nicht der Fall sein, so muss die*der Teilnehmende die Fortbildung privat begleichen. 

 

▲▲  Kursrundschreiben

Zwei bis drei Wochen vor Kursbeginn bekommt die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer das Kursrundschreiben mit weiteren Infos zum Ablauf zugeschickt.  

 

Bei allen Schulungen ist der Kursbeginn - falls nicht anders angegeben - am 1. Kurstag um 18 Uhr. Falls die Schulung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl ausfällt, wird dies spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn mitgeteilt.

 

▲▲ Anreise und Kursbeginn

Eine spätere Anreise bzw. frühere Abreise ist nicht möglich. Verspätete Anreise hat ggf. die nicht-Anerkennung der Schulung zur Folge. 

 

▲▲ Rücktritt vom Kurs  

Falls die Teilnahme am gebuchten Kurs nicht möglich ist, bitte dies so schnell wie möglich unter o.g. Andresse bekannt geben. Frei werdende Kursplätze können so weiter vermittelt werden. 

 

Eine Stornierung oder Umbuchung bis 31 Tage vor Kursbeginn ist kostenfrei möglich. Zwischen 30 und 8 Tagen vor Kursbeginn berechnen wir € 25,- Stornogebühr. Ab dem 7. Tag vor Kursbeginn berechnen wir eine Stornogebühr in Höhe der jeweiligen Kursgebühr. Umbuchungen ab dem 7. Tag vor Kursbeginn sind nicht mehr möglich. 

Bei Erkrankung ist ein kostenloser Rücktritt möglich, wenn uns spätestens 2 Wochen nach Schulungsbeginn ein ärztliches Attest vorgelegt wird.